Freie Rednerin Anika

Das Kinderwillkommensfest – Paten als zentraler Bestandteil

Beitrag erschienen am: 14. Mai 2023

Eltern wissen: So ein kleines Wunder kann das Leben um 180 Grad drehen. Ihr seid nun eine Familie. Es ist also der perfekte Anlass um anzuhalten und eine Zeremonie mit Eurem Freundeskreis und Eurer Familie zu feiern: das Kinderwillkommensfest. Diese Zeremonie ist eine wunderbare Alternative zur Taufe, bei der das Kind unabhängig von Religionen auf der Welt begrüßt wird. So kann es sich später auch selbst entscheiden, woran es glauben und ob es eine Taufe nachholen möchte.

Warum ein Kinderwillkommensfest so schön ist, könnt Ihr auch hier lesen.

Ein Kinderwillkommensfest ist ein wichtiger Tag im Leben der Eltern und ihrer Kinder. Es ist eine Gelegenheit, Freunde und Familie einzuladen, um das neue Leben in Form einer Zeremonie zu feiern.

Kinderwillkommensfest | Martin Lieske mit der Familie
Die Patenernennung beim Kinderwillkommensfest als besondere Geste der Verbundenheit und Unterstützung.

Die Rolle der Paten für das Kind

Paten sind Personen, die das Kind in seiner Entwicklung unterstützen. Außerdem dürfen sie auch mal ein bisschen unvernünftig sein und mit dem Kind jene Momente erleben, bei denen die Eltern vielleicht nicht sofort voller Begeisterung wären. Das Kind soll im Laufe seiner Entwicklung immer zu ihnen kommen dürfen und um Rat fragen. Sei es beim ersten Fehler, dem ersten Liebeskummer oder bei Streit mit den Eltern. Sie helfen dabei, die Werte und Traditionen der Familie zu vermitteln und dem Kind ein Vorbild zu sein.

Insgesamt sind sie eine wertvolle Unterstützung für das neue Kind und seine Familie. Sie helfen bei der Entwicklung in einen glücklichen und erfüllten Menschen.

Die Wahl der Paten ist eine wichtige Entscheidung und sollte sorgfältig durchdacht werden. Man sollte Personen auswählen, denen man vertraut und die eine positive Beziehung zum Kind aufbauen werden. Es ist auch wichtig, dass sie in der Lage sind, ihre Verantwortung ernst zu nehmen und bereit sind, Zeit und Energie in die Beziehung zu investieren.

Die Umsetzung der Rolle beim Kinderwillkommensfest

Wie Ihr seht, nehmen diese Menschen eine wichtige Rolle im Leben von Kindern ein. Es ist also selbstverständlich, dass sie bei diesem Familienfest nicht nur stille Beobachter sind, sondern auch hier aktiv am Kinderwillkommensfest teilhaben.

Ich habe Euch 4 Punkte herausgesucht, wie Ihr konkret die Paten in Eure Kinderwillkommensfeier integrieren könnt:

1. Wortbeiträge

Die Vorstellung ist ein Highlight beim Kinderwillkommensfest. Der Pate oder die Patin wird nach vorne gebeten, nochmal geehrt und dürfen dann ein paar Worte sagen.

Ein Wortbeitrag in der Zeremonie sollte in der Regel zwischen 1-2 Minuten dauern und kann auf verschiedene Weise gestaltet sein. Es ist wichtig, dass der Beitrag von Herzen kommt und von der Beziehung zum Kind erzählt. So kann der Pate seine Freude und Stolz über die Aufgabe ausdrücken und was das für ihn bedeutet. Oder die Patin drückt ihre Wünsche und Erwartungen an die Beziehung zum Kind und ihre Rolle als Patin aus.

Einige Beispiele für Dinge, die in den Wortbeitrag einfließen können:

  • Ihre Freude darüber, Teil des Lebens des Kindes zu sein
  • Ihre Bereitschaft, als Mentor, Freund und Ratgeber zur Verfügung zu stehen
  • Ihre Unterstützung für die Eltern und ihre Rolle in der Erziehung
  • Ihre Wünsche für die Zukunft des Kindes und ihre Hoffnungen für die Beziehung zum Kind

Es ist wichtig zu beachten, dass es kein richtig oder falsch gibt, wenn es um Wortbeiträge beim Kinderwillkommensfest geht. Der wichtigste Aspekt ist, dass der Beitrag von Herzen kommt und die Beziehung zum Kind widerspiegelt.

Zusätzlich kann im Anschluss noch ein Geschenk an das Baby übergeben werden. Hier bieten sich vor allem nicht materielle Geschenke an, denn Zeit ist das wertvollste Geschenk. Warum nicht also mal ein Gutscheinbuch oder ein verrückter Ausflug?

2. Integration der Paten in die Rede

Natürlich sollten die Paten auch in der Rede des Freien Redners oder der Freien Rednerin Platz in der Zeremonie finden. Das sollte der Redner oder die Rednerin bereits im Gespräch mit den Eltern berücksichtigen und Fragen zur Beziehung zwischen dem Baby und den Paten stellen. Manchmal sind sie selbst sogar beim Vorgespräch mit dabei.

Ich persönlich widme den Menschen, die für das Kind wichtig sind, immer einen eigenen Abschnitt in meiner Rede. Hier gehe ich beispielsweise auf folgende Punkte ein:

  • Ich würdige die Beiträge und die Rolle der Patenschaft
  • Ich bedanke mich für die Bereitschaft, diese Rolle zu übernehmen. Schließlich trägt man auch eine große Verantwortung
  • Ich erzähle etwas über die Beziehung zum Kind und beschreibe die Besonderheiten im Detail.
  • Besonders spannend wird es, wenn ich den Gästen erzähle, warum die Paten auserwählt wurden. Oft kennen nicht alle Gäste die Gründe und auch für die ausgewählten Menschen ist es eine schöne Wertschätzung
  • Am Ende meiner Rede spreche ich sie direkt an und bitte sie nach vorne

In der Rede achte ich immer darauf, die Paten bei der Zeremonie auf eine natürliche Weise zu integrieren und sicherstellen, dass die Rede auf das Kind und die Familie ausgerichtet ist. Es ist auch wichtig, dass sie sich in der Rede wohl fühlen und dass die Rede von Herzen kommt.

Freie Rednerin Anika auf einem Kinderwillkommensfest
Eine feierliche Namensgebung kann ein bedeutender Teil eines Kinderwillkommensfestes sein.

3. Symbolische Handlung

Bei symbolischen Handlungen werden alle Gäste in das Kinderwillkommensfest integriert. Hier können alle Anwesenden der Familie oder dem Baby einen Wunsch in Form eines Rituals mitgeben.

Beliebte Rituale sind beispielsweise:

  • Sandritual: mehrere Farben (identisch mit der Zahl der Familienmitglieder / der Anzahl der anwesenden Familien) von Sand werden eingesammelt und in ein größeres Gefäß geschüttet.
  • Botschaften: Jeder Gast schreibt eine Nachricht, zum Beispiel mit Wünschen an das Baby bzw. an den zukünftigen Erwachsenen. Denn die Briefe werden in einer Schatzkiste verschlossen und erst am 18. Lebensjahr vom Kind geöffnet.
  • Holzkisten: Jeder Gast befüllt eine Kiste für ein Lebensjahr des Kindes. Es darf dann jedes Jahr von einem Gast eine Kiste öffnen.
Eine Wünschekiste oder ein Lebensbaum können als symbolische Handlung durchgeführt werden.
Eine Wünschekiste oder ein Lebensbaum können als symbolische Handlung durchgeführt werden.

Bei nahezu jedem Ritual ist es möglich, dass der Pate oder die Patin während der Zeremonie eine größere Rolle einnimmt. So kann er oder sie beispielsweise das Einsammeln der Gegenstände übernehmen oder bekommt ein besonderes Lebensjahr bei der Holzkiste zugewiesen. Hier sind Eurer Kreativität keine Grenzen gesetzt!

4. Geschenk an die Paten

Bei der ganzen Verantwortung und großen Aufgaben freuen sich die ausgewählten Menschen auch über ein Geschenk. Besonders emotional wird die Familienfeier, wenn es sich dabei um eine Überraschung handelt. Hier können die Eltern nochmal ihren Dank ausdrücken. Sind die Kinder schon ein bisschen älter, können sie sogar bei der Gestaltung des Geschenks mitmachen.

Eine Hand die sich nach einem nicht ausstreckt
Eine Zeremonie, die in schöner Erinnerung bleibt.

Auch bei der Wahl des Geschenks gilt: es soll von Herzen kommen. Schon eine kleine Geste, wie zum Beispiel die symbolische Übergabe des Schlüssels der Schatzkiste, kann von großer Bedeutung sein.

Wir Redner und Rednerinnen transportieren die Botschaft

Als Freier Redner oder Freie Rednerin haben wir die Aufgabe, dass alle während des Kinderwillkommensfests anhalten und die Geburt des Kindes feiern. Dabei führen wir die Gäste durch die Begrüßungszeremonie und transportieren die Botschaften, die den Eltern und den Familien wichtig sind. Willkommensredner*innen übernehmen auch die Rolle des Moderators oder der Moderatorin und heben wichtige Momente hervor. Wenn wir mit unserer Herzlichkeit und unseren Worten die Bedeutung der Patenschaft hervorheben, fühlt sich der Mensch geehrt. Diese Atmosphäre schafft ein Kinderwillkommensfest voller Liebe, Gemeinschaft und einzigartigen Momenten.

Hier geht es zu einem spannenden Blogartikel über „Kinderwillkommensfest planen“.

Ausbildung zum Willkommensredner / zur Willkommensrednerin

Die Integration der Patenschaft ist nur ein Element bei einem Kinderwillkommensfest. Damit es eine schöne Willkommensfeier wird, muss wirklich alles stimmen.

Bei Freie Redner bilden wir zukünftige Redner*innen aus und gehen beim Kinderwillkommensfest in die Tiefe.

Menschen in der Ausbildung, Ausbilderin Caterina Müller spricht
Lass Dich zur Willkommensrednerin ausbilden und verschaffe Familien wertvolle Zeremonien.

Wenn Du Interesse hast, Willkommensredner*in zu werden, dann schau Dich gerne auf unserer Ausbildungsseite um:

Webinar: Willkommensredner (IHK)

Seminar: Freie Redner (IHK) Seminar für alle 3 Zeremonien inkl. dem Kinderwillkommensfest

Autor*in


Freie Rednerin Anika RudnikAnika Rudnik brennt seit Minute 1 für den Beruf als Freie Rednerin und auch sonst ist sie sehr begeisterungsfähig. Vor allem, wenn es um Menschen, Hunde, Tattoos und Essen geht.



Fotorechte: unephoto.familienfotografie; Fotograf Stephan; Lisa Staudinger Fotografie

Ihr wollt selbst auf die Suche gehen?

Dann stöbert doch direkt mal in unserem Redner-Verzeichnis.
Wir freuen uns!

Banner | YouTube

FAQ – die häufigsten Fragen

Wie viele Paten kann man auf einem Kinderwillkommenfest haben?

Auf einem Kinderwillkommensfest sind beliebig viele Paten zulässig. Zudem ist es nicht vorgeschrieben, dass das Kind überhaupt einen Paten oder eine Patin hat. Ihr seid in der Gestaltung vollkommen frei.

Welche Aufgaben hat man üblicherweise als Pate?

Als Pate oder Patin ist es deine Aufgabe, dass du dem Kind zur Seite stehst und es in seiner Entwicklung unterstützt. Du bist ihm ein erwachsener Freund, der mit Rat und Tat zur Seite steht. An dich kann es sich wenden, wenn die Eltern nicht die richtigen Ansprechpartner sind.

Welche Rolle haben Paten auf dem Kinderwillkommensfest?

Welche Rolle den Paten auf dem Kinderwillkommensfest zukommt, kann frei definiert werden. Häufig werden sie in die Zeremonie eingebunden, halten eine Rede und überreichen Geschenke. Jedes Kinderwillkommensfest ist jedoch einzigartig und kann nach Belieben gestaltet werden.

Meistgelesene Artikel

Wie wird man Trauredner?
Live-Musik auf einer freien Trauung
Umgang mit Lampenfieber bei der freien Trauung
Wie bezieht man am besten die Familien und Freunde in die freie Trauung mit ein?

Für welche Stadt sucht ihr eine Freie Rednerin oder Redner?
Wähle unten die entsprechende Stadt/Region.
Ruft uns auch gerne an +49 1590 654 86 86

Hier findet ihr passende Kinderwillkommensredner und Kinderwillkommensrednerinnen?
Hier gibt es weitere Städte:

Ihr sucht Hochzeitsredner und Traurednerinnen?
Hier gibt es weitere Städte:

Trauerredner oder Trauerrednerin gesucht?

Kommentare

Euer Eintrag

Dein Gästebucheintrag wird überprüft bevor er veröffentlich wird

<
x

Auswahl

Diese Redner sind in eurer engeren Auswahl. Ihr könnt bis zu drei Redner gleichzeitig auswählen.









    0