Freie Trauerredner Köln / Freie Trauerfeier Köln

Trauer Feier | Köln

Freie Trauerredner aus Köln und der näheren Umgebung

Ihr sucht einen freien Redner für den Raum Köln (Nordrhein-Westfalen)? Hier stellen wir euch die besten Redner für eine Trauerfeier in der Region vor. Zertifizierte Experten mit viel Erfahrung für einen würdevollen Abschied am Grab!

  • Charakter: tröstend
  • Atmosphäre: dankbar

oder hier klicken und selbst durch Redner stöbern

Keine Provision!

IHR HABT KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN, WIR REICHEN HONORARE 1:1 WEITER.

Jetzt buchen

Freie Trauerredner und Trauerrednerinnen in Köln gesucht?

Ihr sucht einen freien Redner für den Raum Köln? Hier seid Ihr genau richtig, für Redner aus Nordrhein-Westfalen.
Unsere Trauerredner/innen sind mit dem IHK Zertifikat ausgezeichnet und werden auf der Trauerfeier auf jeden Pathos und eine aufgesetzte Sprechweise verzichten.
Wir wollen diesen Tag nicht noch schwerer machen, wir wollen schön und liebevoll persönlich erinnern.

Solltet ihr euch für einen anderen Ort für eure Trauerfeier entscheiden, findet ihr bei uns in ganz Deutschland den richtigen Ansprechpartner.

Meldet Euch.

Wir helfen Euch weiter.

Die Trauerfeier

Wir legen euch ans Herzen einen Blick auf die Redner-Videos zu werfen. Hier bekommt ihr einen guten Eindruck von dem Menschen hinter dem Rednerprofil. Mit unserer Erfahrung aus über 2500 Trauungen haben sich folgende Merkmale als erfolgreich erwiesen:

  • 1 Vorgespräch
  • Dauer der Rede: ca. 20-35 Minuten
  • Individueller Aufbau
  • Charakter: tröstend
  • würdevoll aber nicht steif

Meldet euch gerne bei Yesim unter 01590 654 86 86, wenn Ihr Fragen habt.

Trauerrednerinnen & Trauerredner bei Köln


Noch nicht den richtigen Redner, die richtige Rednerin gefunden? Schreib uns einfach, wir helfen Dir gern bei der Auswahl.

Jetzt anfragen


Anfrage

Ihr habt keine Zeit selber zu suchen? Wir erledigen das gerne für Euch. Füllt einfach dieses Formular aus und wir suchen nach passenden Rednern für Euch.








    Ruft uns auch gerne an

    Telefonnummer

    +49 1590 654 86 86

    Öffnungszeiten

    Montag - Freitag: 10:00 - 18:00

    Oder schreibt uns direkt eine E-Mail

    E-Mail an uns schreiben
    Tanja Dickhoff Yesim

    Tanja und Yesim

    Unsere Organisationstalente

    Freie Trauredner Köln / Traurednerin Köln – Würdevolle Trauerfeiern

    Sie sind auf der Suche nach einem Freien Trauerredner Köln/einer Trauerrednerin?

    Trauerredner Köln

    Der Verlust eines geliebten Menschen – man ist in dieser Situation und darüber hinaus in Trauer, da werden viele individuelle Emotionen frei. Und dann noch eine Trauerfeier planen?

    Den Tod eines Menschen können wir bei den Freien Rednern nicht rückgängig machen – und das ist auch nicht unser Ziel. Denn wir möchten mit unserer Ausbildung und Agentur dafür sorgen, Ihnen den Lebensredner, die Lebensrednerin zu vermitteln, der oder die Sie in Ihrem Abschied und anfänglichen Trauerarbeit bestens unterstützt.

    Unsere Trauerredner und Trauerrednerinnen planen mit Ihnen eine gemeinsame Lebensfeier, die Ihre Angehörige oder ihren Angehörigen würdigt, wertschätzt und persönlich beschreibt.

    Dabei ist unserem Trauerredner, unserer Abschiedsrednerin im Rahmen der Begleitung wichtig, immer Ansprechpartner oder Ansprechpartnerin als stützende Hand, vom Vorgespräch bis zum letzten Wort am Tag der Zeremonie, für Orientierung, Kraft und Hilfe zu sorgen.

    Um Ihnen einen Überblick über das Thema Freie Abschiedszeremonie zu geben,
    haben wir nachfolgend folgende Fragen/Themen beantwortet und erklärt:

    1. Was macht einen guten Trauerredner, eine gute Abschiedsrednerin aus?
    2. Wie läuft eine Abschiedsrede ab?
    3. Unterschied Bestattungshaus und freier Trauerredner
    4. Ort der Abschiedsrede

    Trauerredner – Was macht einen guten Trauerredner Köln aus?

    Eine Trauerrede hat Qualität, wenn der Trauerredner, die Freie Rednerin mit den Hinterbliebenen und Trauergästen so einer Weise über ihren Angehörigen, ihre Angehörige spricht, wie er oder sie wirklich charakterlich gewesen ist. Ein Zeichen dafür ist, dass die z.B. die Freunde im Moment zustimmen oder emotional werden, während die Trauerrede auf Trauerfeiern gehalten wird. Zudem merkt man, wenn dem Trauerredner oder der Grabrednerin gefolgt, sprich ungeteilte Aufmerksamkeit zuteil wird, weil er oder sie einfach Wahrheiten, aber auch Schmerz aus dem Leben aufleben lässt.

    Was ist damit genau gemeint?

    Eine gute Trauerrednerin, ein guter Trauerredner hat ein Gespür dafür, ob die Menschen ihrer oder seiner Trauerrede folgen oder nicht.
    Mit der Trauerrede und dem Gesamtpaket der Freiern Redner, der Rednerinnen soll eine persönliche Atmosphäre entstehen. Eine Atmosphäre, die Hinterbliebenen, den Menschen, Freunden und Bekannten den Abschied würdevoller und leichter fallen lässt, sodass sie ihn im Endeffekt von ganz allein als „schön“ wahrnehmen, in manchen Momenten des Abschieds ein Lächeln auf den Lippen haben und in sie in Erinnerung halten werden.

    Des Weiteren zählt zu guten Abschiedsreden, dass man die Wertschätzung und Nähe gegenüber dem geliebten Menschen erkennen kann, über den gesprochen wird. Die Trauerfeier nach dem Leben ist die letzte öffentliche Zeremonie, in der man das Leben der Verstorbenen Revue passieren lässt. Dabei ist es essenziell von Bedeutung, dass man in den Worten die Relevanz, den Respekt und die Wertschätzung gegenüber den Verstorbenen zum Ausdruck bringt. Der Trauerredner, die Trauerrednerin sind dafür da die richtigen Worte zu finden.

    Rolle des Redners / Charakter der Rednerin

    Die Anwesenden sollen sehen können, dass der Trauerredner, die Trauerrednerin als Charakter mit Herzblut und Mut dabei ist und in keine Rolle schlüpft, wenn Worte über die Verstorbenen gesprochen werden. Die Trauergemeinde folgt und glaubt ihm oder ihr nur, wenn er oder sie in seiner oder ihrer Gestaltung authentisch ist und somit für eine schöne Erinnerung sorgt.

    Wie läuft eine Trauerfeier ab?

    Zum Glück ist die Bestattungskultur so im Wandel, dass es mittlerweile keinen festen Ablauf mehr gibt. Die Feier kann so individuell mit dem Bestattungshaus, dem Redner oder der Rednerin geplant werden, wie es sich die Hinterbliebenen wünschen.
    Wichtig ist dabei nur, sich an zeitliche Vorgaben und örtliche Bestimmungen zu halten.
    Das hat der Trauerredner oder die freie Trauerrednerin durch die Erfahrung aber in Absprache mit dem Bestattungsinstitut für die Angehörigen im Blick.

    Im ausführlichen Vorgespräch mit den Angehörigen der Verstorbenen nimmt sich der Redner oder die Rednerin im ersten Schritt Zeit, um auch den Ablauf der Lebensfeier zu besprechen.
    So wird unter anderem über Wortbeiträge, Gebete, Rituale oder auch die Musik gesprochen.

    Ein Ablauf, der sich daraus ergeben könnte, sieht folgendermaßen aus:

    1. Musikstück Nr. 1
    2. Begrüßung der Familie, Freunde + Trauergemeinde & Einleitung
    3. Musikstück Nr. 2
    4. Lebensrede (mit oder ohne Lebensstationen)
    5. Abschiedsritual
    6. Musikstück Nr. 3
    7. Kondukt (Gang zum Grab)
    8. Vater unser
    9. Beisetzung

    Dieser Ablauf soll nur einen Überblick darüber geben, was möglich ist. Im Grunde ist jede Gestaltung einer Trauerfeier individuell mit der Rednerin, dem Trauerredner zu besprechen.
    Nach dem Gespräch wird sich mit den Bestattungshäusern ausgetauscht, um beide Seiten auf dem neuesten Stand zu halten.

    Was ist der Unterschied zwischen Trauerredner & Bestatter in Köln?

    Im Trauerfall ist es wichtig im Bezug auf die Organisation der Beisetzung die Berufsgruppen der Bestatter/Bestatterinnen und Trauerredner/Trauerrednerin auseinanderzuhalten.

    Das Ziel der beiden Gruppen ist aber erst einmal immer dasselbe:
    „Eine individuelle, persönliche und pietätvolle Bestattung mit Herz und Seele zu organisieren.“

    Dabei übernehmen dann die Bestatter, die Bestatterinnen die Durchführung der Beerdigung und Begleitung nach den Vorstellungen der Angehörigen vom Zeitpunkt des Todes bis, zum Teil, mehrere Wochen über die Beerdigung hinaus.

    Sie führen die Abholung und Überführung, Erledigung der Formalitäten aus. Auch Trauerdruck ist eine Aufgabe sowie sonstige Wünsche der Angehörigen zu erfüllen, wie z.B. die Organisation eines anschließenden Kaffeetrinkens oder Dekoration bei der Trauerfeier. Zudem findet das Livestreamen von Trauerfeiern mittlerweile immer häufiger statt, wenn bestimmte Teile der Familie zum Zeitpunkt der Trauerfeier nicht vor Ort sein können.

    An erster Stelle ist dennoch immer ein persönlicher Abschied durch die Teilnahme der Lebensfeier an Ort und Stelle zu empfehlen.

    Die Freie Rednerin/Der Freie Redner übernimmt den größten Part der Trauerfeier.
    Unsere Freien Trauerrednerinnen und Trauerredner aus Köln wissen, wie sie sich mit den Bestattungshaus absprechen müssen, damit die Trauerfeier reibungslos abläuft.

    Die Redner und Rednerinnen kreieren eine Abschiedsfeier, die mit ehrlichen, persönlichen und würdevollen Erinnerungen an den oder die Verstorbenen oder Verstorbene gefühlt ist. Die Absicht die verstorbene Person als Menschen zu beschreiben, eint dabei alle Mitglieder unserer Agentur im Moment der Trauer.

    Um diese Denkweise mit Professionalität in dieser Ausnahmesituation zu unterstützen, haben die Trauerredner und Trauerrednerinnen eine Ausbildung durchlaufen, die alles Nötige, von Gesprächsführung bis zum freien Reden, beinhaltet. Mittlerweile bieten wir diese sogar mit einer IHK-Zertifizierung an.

    Dadurch wird z. B. die Rede für den geliebten Menschen und sein Leben nicht einfach nur abgelesen, wie es leider manche Kollegen und Kolleginnen machen und sind durch ihre Professionalisierung und Erfahrung ihr Honorar wert.

    Durch das Freie Reden halten unsere Trauerredner und deren Kolleginnen Ihre Trauerrede am Tag der Bestattung im „Hier und Jetzt“. Sie haben so die Möglichkeit auf z.B. die Gefühle der Trauergemeinde, aber vor allem der engsten Familie einzugehen und somit ihre Zeremonie der Atmosphäre anzupassen. Durch diese „Freiheit“ erhalten die Angehörigen einen authentischen Abschied, der nicht aufgesetzt ist oder in der Vergangenheit geschrieben wurde.

    „Bei unseren Rednerinnen und Rednern sind Sie somit in Zeiten der Trauer in den besten Händen.“

    Wo wird die Trauerrede gehalten?

    Klassische Friedhöfe

    Die Orte für Erinnerungen werden immer mehr aus ihren alten Strukturen herausgeholt.
    Der Großteil von Freien Trauerreden unserer Trauerredner und -rednerinnen in der Domstadt Köln finden auf einem der 55 Städtischen Friedhöfe statt, da diese Art der Trauerfeier auf den meisten Friedhöfen durch den Glauben der Kirchen noch nicht geduldet wird.

    Wir haben die Hoffnung, dass sich das ändern wird und bald auch auf konfessionellen Friedhöfen die Dienste der Freie Zeremonien angeboten werden können, denn unserer Meinung nach der immer der verstorbene Mensch und sein Leben im Vordergrund.

    Auf den klassischen Friedhöfen gibt es in der Regel eine Trauerhalle, in der die Trauerrede abgehalten wird. Danach geht man im Kondukt (lat. „conducere“ – zusammenführen) zum Grab, an dem die Beerdigung stattfindet. Manchmal wird die Rede aber auch direkt dort gehalten, wenn man vorher nicht in die Halle möchte.

    Friedwälder/Ruheforste

    Neben Beisetzungen auf den Friedhöfen in Köln gibt es auch immer mehr Abschiedsfeiern im Fried- oder Ruhewäldern. Im Umkreis von 100 Kilometern gibt es bereits 3 Friedwälder. Hier besteht die Möglichkeit in einer friedlichen Umgebung, das Leben des Angehörigen an einem Andachtsplatz unter freiem Himmel Revue passieren zu lassen. Anschließend geht die Trauergemeinde zum ausgehobenen Grab, an dem die Urne durch einen Förster oder eine Försterin beigesetzt wird.
    (Hinweis: In einem Ruheforst/Friedwald sind ausschließlich Urnenbestattungen möglich)

    Falls Ihnen die Entfernung zu weit ist, bietet die Stadt Köln ähnliche Gräber auf ihren Waldfriedhöfen an.

    Auf dem Meer

    Ein weiterer Beisetzungsort kann auch das Meer sein. Die Seebestattung ist mittlerweile eine häufig angenommene Bestattungsart. Dabei kann die Verbundenheit zum Meer ausgelebt werden und es fällt keine Grabpflege an. Zudem ist auch eine anonyme Seebestattung möglich bei der die Familie nicht dabei ist.

    Hier kommt es auf den Wunsch der Angehörigen sowie des oder der Verstorbenen an, ob zunächst eine Rede vor Ort stattfinden soll oder diese direkt auf dem Schiff abgehalten wird. Auch hier erhalten Sie Unterstützung durch Ihren Redner oder Freie Rednerin unserer Agentur.

    Abschließende Worte

    Abschließend ist hervorzuheben, dass Ihnen unsere Redner und Rednerinnen im schweren Moment des Verlustes, genau wie Ihr beauftragtes Bestattungsunternehmen, zur Seite stehen werden. Sie sorgen dafür, dass die letzte öffentliche Zeremonie Ihres Angehörigen eine wertschätzende, echte Atmosphäre hat.

    Falls Sie aufgrund des Beisetzungsortes oder anderen Gründen nach einer Freien Trauerzeremonie an einem anderen Ort, wie z.B. Bergisch Gladbach suchen, finden Sie hier weitere Redner und Rednerinnen aus unserer Agentur:

     

    Ihr sucht Hochzeitsredner und Traurednerinnen?
    Hier gibt es weitere Städte:

    Eure Agentur Freie Redner

    Wusstest du schon, dass . . .

    Wir verfügen nicht nur über ein Redner-Portfolio mit Hochzeitsrednern, Trauerredner oder auch Rednern für Willkommensfeste, wir ermöglichen auch den Anschluss an diese Agentur durch ein Seminar für Freie Redner. Wir bieten eine 3-Fach Ausbildung an, die in dieser Form bundesweit als einzigartig gilt. Optional: Nach erfolgreicher Prüfung mit dem Zertifikat der IHK, begleiten wir die Redner mit unserer Expertise zum persönlichen und beruflichen Erfolg.

    <